Aktuelles
Philosophie
Mitglieder


Erika Paulson I
(† 22. September 2013)

Onkel Krebs - Das Lachen der letzten Menschen

Manche behaupten: There is no alternative. Andere sagen: Entweder – Oder. Und manchmal da ist es schwer ihn zu finden, den dritten Weg. Manchmal, da fehlt einem die Sprache. Manchmal, da verfehlt die Sprache den Anderen. Manchmal passieren Dinge, weil der Mensch endlich ist. Manchmal sind die Verhältnisse nicht so, wie sie sein sollten. Manchmal gebiert die Nacht Ungeheuer. Die Hölle ? Das sind die Anderen ! Und manchmal kommen sie wieder.

Von und mit:
Sarah Stührenberg
Ernst Strich
Richard Haufe-Ahmels
Isa Eichmann
Torsten Eissrich
G.A. Beckmann

17.01.2016 und 23.01.2016 im Theater im Kino Sued, Boxhagener Str. 18, Berlin


Stilleben mit Jagdbeute – installative Performance

Eine Reise in komplett verschiedene Welten kann tausende Kilometer weit oder einfach um die nächste Ecke reichen. Gegensätze von arm oder reich und Staatsbürgern oder Flüchtenden können diese Welt bedeuten. Wie sehr ist unser Denken davon bestimmt? Und viel wichtiger: Wollen wir es hinnehmen, dass entfesselte neoliberale Politik uns Menschen zu Antagonisten macht? Stilleben mit Jagdbeute ist eine Versuchsanordnung, um zwischen den Menschen zu vermitteln. Zwischen Dir und mir... und den Anderen. Eine Koproduktion von Acker Stadt Palast und Girl to Guerilla.

Konzept:
Anete Colacioppo, Knife Knightbusch, Sophie Sarcander

Text:
Knife Knightbusch

Raum/Video/Installation:
zwek, Fabio Furtado, Knife Knightbusch

29.+30. Januar 2016 um 20 Uhr
im Acker Stadt Palast
Ackerstraße 169/170, Berlin
Tickets: 13,-/ 8,-

www.ackerstadtpalast.de

© 2015 by Girl to Guerilla
www.girl-to-guerilla.de